Rekurskommission

Die Rekurskommission der Zürcher Hochschulen ist eine durch das Gesetz geschaffene besondere Verwaltungsjustizbehörde. Sie ist dabei in ihrer rechtsprechenden Tätigkeit unabhängig und nur an das Gesetz gebunden.

Die Rekurskommission ist sowohl für den Universitäts- wie auch für den Fachhochschulbereich zuständig. Die Rekurskommission entscheidet über Rekurse gegen Entscheide der Organe der Universität – mit Ausnahme des Universitätsrates – und über Rekurse gegen Entscheide der Organe staatlicher Hochschulen der Zürcher Fachhochschule – mit Ausnahme des Fachhochschulrates.

Vorbehalten bleiben zusätzliche, speziell geregelte Zuständigkeiten.

Zu den Entscheiden, über welche die Rekurskommission zu befinden hat, gehören neben Verfügungen, die den Studienbetrieb (z. B. Prüfungsbewertungen in Leistungsausweisen, Zulassungs-, Ausschluss-, Immatrikulations- und Anrechnungsentscheide) betreffen, auch personalrechtliche Anordnungen oder z. B. Zahlungsverfügungen der zahnmedizinischen Kliniken.