Neuer Direktor an der ZHAW

27.05.2020 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Portrait Frank Wittmann

Der Fachhochschulrat hat Frank Wittmann zum neuen Direktor des Departements Soziale Arbeit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) ernannt. Der promovierte Sozialwissenschaftler folgt auf Ursula Blosser, die 2019 pensioniert wurde.

Frank Wittmann schloss 2001 sein Studium an der Universität Bern ab und promovierte 2006 an der Universität Fribourg an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Neben zahlreichen Lehraufträgen an der Université Capitole Toulouse (2012), der Universität Basel (2008-2010) und der Universität Klagenfurt (2004), war er von 2005 bis 2007 als Public Information Officer in der UNO-Friedensmission in Haiti tätig.

2007 kam Frank Wittmann als Stabsstellenleiter Internationales zur ZHAW. Danach leitete er die Abteilung Weiterbildung und Dienstleistung sowie später das Institut für Sozialmanagement am Departement Soziale Arbeit.

Seit dem 1. Juni 2019 leitet Frank Wittmann das Departement Soziale Arbeit ad interim. Nun hat der Fachhochschulrat ihn auf den 1. Juni 2020 zum Departementsleiter ernannt. Er folgt auf Ursula Blosser, die im Sommer 2019 pensioniert wurde.

Das Departement Soziale Arbeit mit Sitz in Zürich ist eines von acht Departementen der ZHAW. Zum Departement gehören 864 Studierende und über 120 Mitarbeitende.

(Medienmitteilung der Bildungsdirektion)

Zurück zu Aktuell