Zürcher Fachhochschule ZFH

Die Zürcher Fachhochschule (ZFH) setzt sich aus den drei staatlichen Hochschulen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) zusammen. Mit über 20'000 Studierenden zählt die ZFH zu den grössten und am breitesten aufgestellten Fachhochschulen der Schweiz.

Der Bereich Forschung und Entwicklung geniesst bei der ZFH einen hohen Stellenwert. Zum einen wird durch die Grösse der ZFH ein breites Feld von verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen erschlossen. Zum anderen ermöglichen interdisziplinäre Vorgehensweisen die Beantwortung wichtiger Fragen der Gegenwart und Zukunft. 

Einzelne Forschungsbereiche pflegt die ZFH mit besonderem personellem und materiellem Aufwand als eigentliche Kompetenzzentren. Diese umfassen stets Diplomstudien- und Weiterbildungsangebote in enger Verbindung mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung und einem Dienstleistungsangebot, das auf die gesamte Region ausgerichtet ist.