ETH-Bereich

Die ETH Zürich zählt zu den besten Universitäten der Welt. In Kontinentaleuropa ist sie unter den technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen die Nummer 1. Knapp 20‘000 Studierende verteilen sich auf 16 Departemente. Die ETH Zürich hat seit ihrem Bestehen 21 Nobelpreisträger hervorgebracht.

Zusammen mit der EPF Lausanne und den vier Forschungsanstalten Eawag, WSL, Empa und PSI bildet die ETH Zürich den vom Bund geführten ETH-Bereich, ein eng kooperierendes Netzwerk, das der Schweizer Forschung international eine herausragende Position verschafft.